fbpx
< zurück zur Übersicht

Schnarchschienen anfertigen in Stuttgart

Was sind die Ursachen für das Schnarchen?

Schnarchen geht in der Regel mit einem Erschlaffen der Muskulatur der oberen Atemwege einher. Im Schlaf entspannt sich neben der kompletten Muskulatur auch der Kiefer. Wenn sich Zunge und Unterkiefer etwas nach hinten verlagern, wird das freie Strömen der  Atemluft gehemmt. Das Gaumensegel beginnt zu „flattern“, was sich mit Schnarchgeräuschen bemerkbar macht. Im reiferen Lebensalter kommt Schnarchen häufiger vor.

Schnarchtherapie – Sie schnarchen und wachen häufig unausgeschlafen auf?

In Deutschland schnarchen ca. 60 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen.

 

Typische Symptome sind:

  • Konzentrationsschwäche
  • Erschöpfung, Abgeschlagenheit
  • Tagesmüdigkeit
  • Sekundenschlaf
  • Kopfschmerzen
  • Reizbarkeit
  • Verspannungen
  • nächtliches Schwitzen
  • Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Bluthochdruck
  • Depression

Wie hilft mir die Schnarchschiene?

Die Schiene ist ein bewährtes manuelles Mittel, um für eine störungsfreie Nachtruhe zu sorgen und Atemaussetzer zu unterbinden. Innovative digitale Verfahren ermöglichen eine präzise Anfertigung der Zahnschienen. Ein leichter Druck auf den Zähnen nach der Anpassung ist normal. Regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt überwachen den Zahnstatus und verhindern eventuelle Zahnverschiebungen.

Was ist eigentlich Schlafapnoe?

Eine Schlafapnoe bezeichnet Atemaussetzer unterschiedlicher Ausprägung und Häufigkeit, die während des Schlafens auftreten. Meist merkt der Patient davon nichts, außer dass er sich tagsüber unausgeschlafen fühlt. Viel eher macht der Partner den Betroffenen auf das laute Schnarchen aufmerksam. Kritisch wird es, wenn Sauerstoffversorgung dauerhaft nicht richtig funktioniert. Eine unbehandelte obstruktive Schlafapnoe kann schwere Konsequenzen für die Gesundheit haben und zu Hypertonie, Herzinfarkt sowie Schlaganfall führen. 

Zahnärzte, Kieferorthopäden oder HNO-Ärzte können die Ursachen Ihres Schnarchens

genauer untersuchen. Eventuell werden Sie zusätzlich an ein Schlaflabor überwiesen.

Wie lange muss die Schnarchschiene getragen werden?

Eine vom Zahnarzt exakt angepasste Schnarchschiene strapaziert die Zähne nicht und ist eine schonende Methode, um nächtliche Störgeräusche zu vermeiden. Für einen erfolgreichen Effekt muss die Schiene jede Nacht getragen werden, um eine gute Sauerstoffversorgung zu gewährleisten und potenzielle Gesundheitsrisiken in Verbindung mit einer obstruktiven Schlafapnoe zu minimieren.

Sie schnarchen und wünschen eine individuelle Beratung?

Die Schiene ist ein ästhetisches Instrument, um Schnarchen und eine Schlafapnoe kieferorthopädisch in den Griff zu bekommen.

Manchmal ist auch die Therapie begleitende Behandlung von einem HNO gefragt, wenn der Auslöser für das Schnarchen in einer Fehlstellung der Nasenscheidewand zu finden ist.

 

Als andere Gründe für Schnarchgeräusche kommen in Betracht:

  • Anatomische Besonderheiten wie vergrößerte Mandeln, langes Zäpfchen
  • erschlafftes Gaumensegel
  • verminderte Zungenmuskulatur
  • Zahn- oder Kieferfehlstellungen
  • Adipositas
  • Medikamente zur Muskelentspannung, Angstlösung oder Schlaftabletten
  • Wechseljahre
  • Schwangerschaft

Manchmal liegt es auch einfach an der Schlafposition. In der Rückenlage kommt es häufiger zu den nervenaufreibenden Störgeräuschen. 

BB Z Béla Barner Praxis für Zahnheilkunde hat 4,83 von 5 Sternen 252 Bewertungen auf ProvenExpert.com