fbpx
< zurück zur Übersicht

Biologische professionelle Zahnreinigung in Stuttgart

Vitalität beginnt im Mund. Ein gesundes Milieu beugt der chronisch- entzündlichen Parodonditis vor und schützt vor Folgeerkrankungen. Nicht entfernter Biofilm, der aus schädlichen Mikroorganismen besteht, führt zu Karies und schlussendlich zu Kieferknochenabbau mit Zahnlockerungen und Zahnverlust. Eine unbehandelte Zahnbetterkrankung birgt das Risiko auf den gesamten Zahnhalteapparat überzugehen  – die von den Bakterien besiedelten Entzündungsherde können sogar über den Blutweg in die Organe des Körpers vordringen und Entzündungen sowie Erkrankungen an anderen Stellen auslösen. Eine fortgeschrittene Parodonditis erhöht die Gefahr für Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall.  

Warum zur biologischen Prophylaxe?

Die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt schafft keimfreie Bedingungen im Mundraum und ist somit eine der wichtigsten Vorsorge-Maßnahmen für Patienten. Bakterien, Zahnstein und Beläge werden gründlich entfernt und das mit schonenden Mitteln. Biologisch kompatibel, auf die sanfte Art. Die korrekte Mundhygiene kombiniert mit regelmäßigen Kontrollterminen und einer Professionellen Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis sind die Säulen dauerhafter Mundgesundheit. Sie schmälern das Risiko, an einer Parodonditis zu erkranken, immens. Die richtige Zahnpflege ist die Basis, die Bio-PZR eine gesundheitliche wie ästhetische obligatorische Prävention. Die Reinigung der Zahnoberflächen, Zahnfleischtaschen und Zahnzwischenräume in der Praxis ist ein elementarer Bestandteil der Zahnmedizin. Alles zusammen sorgt für eine Mundflora im Gleichgewicht, festes Zahnfleisch und gesunde, stabile Zähne ohne Zahnbeläge.

Wir haben die ganzheitliche Gesundheit des Patienten im Fokus. Der Zahnhalteapparat und der gesamte Mundraum sind wie andere Körperbereiche mit Schwermetallen, Zellmüll und Entzündungen belastet. Zur Strategie der biologischen Zahnmedizin gehört es, Stressoren in der Mund-/Kieferregion frühzeitig aufzuspüren und zu eliminieren sowie das Immunsystem in seiner Arbeit zu unterstützen.

Die Bio-Prophylaxe wird den Anforderungen an eine Behandlung mit organischen Mitteln gerecht und greift nicht in die Balance des Körpers ein. Auch Konservierungsmittel, Mineralöle, Farbstoffe, Phosphat, Schaumbildner oder Weiß- und Weichmacher werden nicht verwendet. Wir leisten unseren Beitrag zur Umweltverantwortung und verzichten auf Plastik, wo immer es möglich ist. Es kommen nur biologisch hergestellte Produkte zum Einsatz. Die Zahnpolitur erfolgt mit natürlichen Mitteln wie Natron, Heilerde, Schlemmkreide oder Xylit. Auf Wunsch des Patienten ist eine Versiegelung der Zähne mit Fluorid möglich.

Was ist bei der Bio-PZR anders?

Die Bio-Prophylaxe ist eine biobasierte Alternative zur klassischen Prophylaxe. Sie umfasst ebenfalls eine intensive Zahnreinigung– diese erfolgt jedoch auf besonders milde Weise. Es kommen bei der Behandlung keine chemischen Zusatzstoffe zur Anwendung, sondern nur Naturheilprodukte. Die Prophylaxeassisteninnen entfernen Verfärbungen mit biologisch verträglichen Alternativen. Die verwendete Mundspülung enthält bioverträgliche ätherische Öle, die antibakteriell, antiviral und antientzündlich sind. Fragen zu den verwendeten Produkten beantworten die Prophylaxeassistentinnen der Zahnarztpraxis jederzeit gerne. Während der Bio-PZR wird das Putzverhalten des Patienten unter die Lupe genommen und eventueller Optimierungsbedarf erörtert. Auch Tipps zur Zahnpflege auf biologischer Basis gehören zum patientenfreundlichen Leistungsspektrum der Praxis in Stuttgart.

Für wen ist die biologische Professionelle Zahnreinigung geeignet?

Diese vorbeugende Methode ist generell für Patienten, die Schadstoffe reduzieren und auf Plastizide sowie chemische Substanzen verzichten wollen, geeignet.

Bei der Bio-Prophylaxe handelt es sich um ein sehr sanftes Verfahren zur Zahnreinigung. Patienten mit sensiblen Zähnen und einem hohen Anspruch an Nachhaltigkeit sowie optimale Verträglichkeit profitieren besonders davon.  Menschen mit bereits vorhandenen Erkrankungen müssen keine zusätzlichen Belastungen befürchten. Auch für Allergiker und Patienten mit anderen Unverträglichkeiten ist dies die geeignete Vorsorge. Darüber hinaus ist die sensitive Behandlung ideal für Kinder, Veganer, Vegetarier und Schwangere.

Welche Mittel kommen zum Einsatz?

Zahnverfärbungen kann mit Aktivkohle zu Leibe gerückt werden. Die Bio-Substanz bindet zudem Keime und toxische Stoffe. Zur Reinigung der Zahnzwischenräume kann Zahnseide mit Bienenwachs zum Einsatz kommen. Hochwertige Öle halten die Zahnflächen sauber. Heilerde sorgt für kräftiges Zahnfleisch und wird gleichzeitig zur Desinfektion genutzt. Das Naturheilprodukt ist auch ein natürlicher Zähne-Weißer – ganz ohne chemische Bleichmittel. Verschiedene Balsame auf pflanzlicher Basis pflegen das Zahnfleisch und erhöhen seine Resistenz. Ätherische Öle dienen der Keimreduktion und bieten frischen Atem.

Was sind die Vorteile der biologischen Zahnreinigung?

Die reizfreien Naturheilprodukte greifen weder den Zahnschmelz noch den Zahnersatz an. Implantate werden mit der Bio-Prophylaxe sanft wie effektiv gereinigt. Die Bio-Prophylaxe fördert die Haltbarkeit von Zahnersatz und Implantaten.

Alle empfohlenen und verwendeten Materialien sind klimaneutral und kommen ohne überflüssige Verpackung aus. Für eine ganzheitliche nachhaltige Gesundheit raten Ihnen die Prophylaxemitarbeiterinnen und der Zahnarzt zu probiotischen Mitteln, die eine ausgewogene Ernährung ergänzen. Diese Probiotika tragen zu einer besseren Mundflora bei. Die Bioprophylaxe kann auch in eine homöopathische Behandlung integriert werden. Darüber hinaus haben bestimmte Globuli einen günstigen Einfluss auf die Zahn- und Mundgesundheit.

 

Wie sieht die Zahnpflege zuhause aus?

Für die Zahnroutine zuhause erklärt Ihnen die Zahnarztpraxis in Stuttgart gerne den Vorgang des „Ölziehens“, das der dem Abtransport schädlicher Stoffe dient. Außerdem erhalten die Patienten Hinweise zu den passenden, wirksamen Ölen und bekommen Tipps zur Herstellung einer biokompatiblen Mundspülung. Patienten können Zahnpasta auch selbermachen: Aus Kokosöl, pulverisierter Heilerde, Natron, Minze, Kurkuma und Xylit. Anregungen dazu und zu Interdentalbürsten ohne Kunststoffe aus Erdöl gibt Ihnen das erfahrene Praxis-Team jederzeit gerne.  

 

.

Was kostet die Bio-PZR?

Eine regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt ist immer ein Gewinn und eine langfristige Kostenersparnis für den Patienten. Gesunde Zähne und ein stabiles Milieu im Mundraum senken das Risiko für Zahnfleischentzündungen, Karies und Parodonditis deutlich. Auch potenzielle Folgeschäden einer unbehandelten Parodonditis werden durch die kontinuierlichen Kontrolltermine und Zahnreinigungen verhindert. Auf diese Weise sparen sich die Patienten kostspieligen Zahnersatz, der bei Zahnlockerungen und Zahnausfall nötig wird. Teure Sanierungen entfallen ebenfalls. Die Investition lohnt sich also in jedem Fall.

Konventionelle und Bio-Prophylaxen werden über die private Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) abgerechnet. Im Anschluss an eine gründliche Untersuchung und einen Status-Check-up von Kiefer und Gebiss kann Ihnen der Zahnarzt einen präzisen Therapieplan inklusiver einer transparenten Kostenübersicht erstellen.  Der Umfang richtet sich nach dem Zustand von Zähnen und Mundraum sowie den individuellen Bedürfnissen des Patienten. Bei Fragen zur eventuellen Kostenübernahme durch den jeweiligen Versicherer sollte sich der Patient vor dem Behandlungsstart mit seiner Versicherung in Verbindung setzen und die nötigen Informationen dort einholen.

Gesunde Zähne sind die Pfeiler von gehobener Lebensqualität. Die Professionelle Zahnreinigung zahlt sich also für den Patienten aus. Gepflegte, glänzende Zähne steigern die Lebensfreude und sind ein Symbol für Attraktivität und Vitalität. Die Bio-Variante lässt sich hervorragend in einen gesundheits- und umweltbewussten Lebensstil integrieren. Sie belastet nicht und schont langfristig auch den Geldbeutel.

BB Z Béla Barner Praxis für Zahnheilkunde hat 4,82 von 5 Sternen 232 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Anonym